Lampenfieber

Foto aus dem Theater Erlangen mit Anja Lechle beim Applaus

Lampenfieber ist eine Angst, die überhand nehmen kann. Eine gesunde Aufregung, das nötige Adrenalin- alles gut und schön. Aber die Angst Text zu vergessen, rot zu werden, den Faden zu verlieren, Gesichter unter den Zuschauern zu entdecken, mit denen man nicht rechnen wollte- alles dies führt uns nicht zu der Spitzenleistung, die wir ohne Angst vollbringen könnten. Dafür gibt es eine einfache Behandlung mit Hypnose. In 2 bis 3 Sitzungen ist der Grund entdeckt, das Unterbewusstsein auf die entsprechenden bevorstehenden Situationen vorbereitet und schon kann es losgehen. Lassen Sie sich diese Erfahrung nicht entgehen!

Entspannung gibt es außerdem noch dazu.

In Berlin, Potsdam oder Kemnitz.

Als Schauspielerin kenne ich mich mit dem Phänomen Lampenfieber ziemlich gut aus und behandele deshalb diese Form der Angst mit Hypnose. Oft, sehr erfolgreich und vor allem nachhaltig bei Schauspielern und Studenten angewandt, eignet sich dieses Verfahren auch für Menschen, die Vorträge halten oder sich anderweitig präsentieren müssen und denen Angst oder Aufregung im Wege stehen.

Meine Erfahrung schöpfe ich aus 23 Jahren Theater- Film- und Fernseharbeit, sowie Castings, Vorsprechen und über 100 Premieren.

 

Das Selbe gilt natürlich auch für:

PRÜFUNGSANGST


Erfahrungsbericht einer Klientin nach einer Prüfungsvorbereitung:

 

Bewertung vom 02.09.2016

 

Hypnose gegen Prüfungsangst

 

Durch die kompetente Therapie bei Frau Lechle, konnte ich souverän und erfolgreich meine Prüfung bestehen. Vielen Dank. Kann ich nur weiter empfehlen!!!!


Anja Lechle -

Schauspielerin

1988-92 habe ich Schauspiel studiert. Am Max- Reinhardt- Seminar in Wien und an der Ernst- Busch- Schule in Berlin. Nach dem Abschluss war ich fest an verschiedenen Theatern

engagiert ( u.a. Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Karlsruhe) bis 2010. Seither arbeite ich frei.

Bei Interesse besuchen Sie meine homepage: www.anja-lechle.de

 


Erfahrungsbericht einer Klientin nach einer Lampenfieberhypnose

 

"Vor Premieren oder wichtigen Auftritten litt ich unter den üblichen Erscheinungen von Lampenfieber: trockener Mund, zittrige Hände, Übelkeit, Nervosität, ... Die Stunden davor waren mühsam und ich hatte beim Spielen oft das Gefühl aufgrund dieser zusätzlichen Stressfaktoren an Konzentration zu verlieren. Seit meinen Behandlungen bei Anja Lechle kann ich mit meinem Lampenfieber wesentlich besser umgehen und viele Symptome sind fast gänzlich verschwunden. Wenn der Stress doch Überhand nimmt, habe ich Methoden und Tools mitbekommen und mich besser entspannen zu können und mich auf das Hier und Jetzt zu fokussieren und so die Premiere auch wirklich zu genießen. Sowohl ich persönlich als auch mein Spiel auf der Bühne haben von der Hypnosetherapie sehr profitiert!"

Violetta Zupancic, Schauspielerin am Theater Erlangen - 2015 - 


einfühlsame Therapeutin, effektive Behandlung der Prüfungsangst, zu empfehlen                                                                                                Als Schauspieler mache ich die Erfahrung, daß die Aufregung, die Prüfungsangst, insbesondere bei Vorsprechen, Castings und Bewerbungsgesprächen mit zunehmendem Alter größer wird. Möglicherweise liegt das an dem eigenen steigenden Anspruch der künstlerischen Tätigkeit. Viele Kollegen bestätigen, daß Erfahrung und Routine oft nicht gegen die steigende Furcht hilft. Die Abwehr mich selber verkaufen zu müssen wurde stärker, einige Termine sagte ich bereits wegen der Furcht vor Versagen ab.
Ich habe nun die wunderbare Erfahrung einer Therapiesitzung mit Anja Lechle gemacht. Mein erster Kontakt mit Hypnose. Ich fühlte mich durch Anja Lechle´s einfühlsame, mitfühlende Art sehr wohl und konnte mich dadurch auf die Reise einer Hypnosesitzung einlassen. Auf eine sehr entspannende Reise in die Vergangenheit, in vergessene Räume, zu Begebenheiten, Gegenständen, Materialien und Farben. Nach dem Ende der Sitzung hatten sich durch die von Anja Lechle behutsam und liebevolle geführte `Navigation´ Gegenstände, Worte und Sätze herausgebildet. Hilfsmittel, die mir nicht von der Therapeutin vorgegeben wurden, die eher durch die eigene Mitgestaltung in der Sitzung, durch Austausch ins Bewusstsein getreten sind. Diese Mittel sind nun abrufbar, wenn ich mich in der stressreichen Situation einer Prüfung befinde. Das Casting nach der Behandlung war phantastisch. Ich war entspannt. Sobald Streß entstand hatte ich plötzlich Mittel zur Verfügung, die die Situation erleichterten. Ich war authentisch, unverstellt, gelassen. Es hat funktioniert.
Ich kann Anja Lechle als Therapeutin mit großer Freude und Dankbarkeit empfehlen."     www.jameda.de    

Anja Lechle                                                                                                                                                                

Kemnitzer Hauptstr. 18

14947 Nuthe- Urstromtal

 

Tel 033734684096

kontakt@anja-lechle.de

 

zugelassen als Heilpraktikerin für Psychotherapie

Prüfungen bestanden am Gesundheitsamt Potsdam März/Mai 2015

Erlaubnis zur Ausübung dieses Berufes erteilt von der Landrätin des Landkreises: Teltow- Fläming im Juni 2015

 

(c) Heike Steinweg

(c) fotolia