Selbstportrait

Guten Tag!

  

Ich heiße Anja Lechle,

bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnosetherapeutin.

Ich behandele Sie in Berlin, Kleinmachnow und in Kemnitz.

Um einen Termin zu vereinbaren, gehen Sie auf  Kontakt.

 

 

Hypnose ist eine therapeutische Methode, die eine Kommunikation mit dem Unbewussten ermöglicht. Seelische Blockaden können gelöst, Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Das Unbewusste beinhaltet neben Verdrängtem auch eine Vielzahl von Ressourcen, die aktiviert werden können.

Die Aufmerksamkeit wird in einem natürlichen, tief entspannten Wachzustand auf den jeweiligen Gegenstand der Behandlung gelenkt.

Sie ist bewährt und effizient und bietet die Möglichkeit durch Entspannung mit unserem Innersten Kontakt aufzunehmen. 

 

Der Zustand der Trance erlaubt es uns, an ureigene Gefühle zu gelangen, in die

Vergangenheit zu blicken, Geschehenes besser zu verstehen oder im Hier und Jetzt zu agieren und aktuell bestehende Probleme zu bearbeiten. 

 

Ich biete an:                                                                                                                                                         






 Weitere Themen sind:

 

-Ängste

-Depressionen

-Traumata

-psychosomatische Störungen

-Beziehungsstörungen

-Süchte

-Schlafstörungen

-Innere Unruhe

-Verspannungen

-Migräne

-Tinitus

-Gewichtsprobleme

 

 

 


Wo?

Meine Behandlungsräume sind zu finden in:

 

Berlin- Wilmersdorf

Nuthe- Urstromtal- OT Kemnitz

Kleinmachnow

Mehr über mich erfahren Sie in meiner

Biographie

Wofür lässt sich Hypnose noch einsetzten?

Hypnose hat sich schon vielfach bewährt bei der Unterstützung der Selbstheilungskräfte.

 

In der Trance erreicht man die Ansprechbarkeit des Unbewussten.

( umgangssprachlich: des Unterbewusstseins )

Dies ermöglicht einen unverfälschten Zugang zu den innersten Gefühlen.

Das kann man unter anderem auch dazu nutzen, wenn Entscheidungen anstehen. 

Mit Hilfe des Unbewussten lotet man in Hypnose aus, welches der optimale Weg wäre und kann so im Endeffekt besser ins seelische Gleichgewicht gelangen.

Es gibt eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten in diesem Trancezustand, welcher weder willenlos macht, noch einen dazu bringt, Dinge zu tun, die man nicht tun möchte.


Was geschieht in einer Hypnosesitzung?


Eine enge Zusammenarbeit besteht mit dem Hypnosezentrum

TheraMedi in Potsdam


Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an:

Kontakt

Danke- Die Hypnosetherapeutin



Übrigens:


Hypnosetherapie hat NICHTS mit Showhypnose zu tun!

Klienten können NICHT dazu gebracht werden, etwas vor, während oder nach der Hypnose zu tun, was gegen ihren Willen ist!

 

Viele Menschen stellen sich vor, dass einfach ein Schalter ausgeknipst wird und dann ist man in Hypnose. Das stimmt nicht.

 –––––––––––––––––––––––––––––––––––

Das In-Trance-gehen kann grundsätzlich von jedem Menschen erlernt werden.

 

Der Therapeut wendet die Hypnose nur im wohlverstandenen, besten Interesse des Patienten an. Dies gebietet das Berufsethos.

 

Hypnose bedarf der Kooperation. Nicht der Therapeut macht etwas mit dem Patienten, sondern beide arbeiten zusammen.


Die Hypnosetherapie ist seit 2006 wissenschaftlich anerkannt durch eine Expertise von Prof. Revensdorf ( Universität Tübingen ), mit insgesamt 71 RCT- Studien, an denen 5000 Patienten teilnahmen. In Auftrag gegeben von der hypnotherapeutischen Fachgesellschaft DGHund MEG.




Anja Lechle                                                                                                                                                                

Kemnitzer Hauptstr. 18

14947 Nuthe- Urstromtal

 

Tel 033734684096

kontakt@anja-lechle.de

 

zugelassen als Heilpraktikerin für Psychotherapie

Prüfungen bestanden am Gesundheitsamt Potsdam März/Mai 2015

Erlaubnis zur Ausübung dieses Berufes erteilt von der Landrätin des Landkreises: Teltow- Fläming im Juni 2015

 

(c) Heike Steinweg

(c) fotolia